Kartoffel-Lauch-Gratin

Wir sind einfach eine Kartoffelfamilie, ganz klar. Das folgende Kartoffel-Lauch Gratin wird bei uns sehr oft gekocht. Es ist einfach ein Wohlfühlrezept.

Wer sich über die Zutat von Scheiblettenkäse wundert, dem sei erklärt, dass das meine Mama immer so gemacht hat und ich als Kind es so übernommen habe und es auch nie ändern würde. Never change a winning team. Und ganz ehrlich, ab und zu ist auch so eine Perversität eines Brotes mit Scheiblettenkäse oder fieser Mettwurst oder all den anderen ungesunden Sachen schon sehr lecker. Nicht immer und nicht überall, aber immer öfters.

Kartoffel-Lauch-Gratin kartoffel-lauch-gratin

Zutaten für 4 Personen
1,5 kg festkochende Kartoffeln, Scheiben in 1/2cm Dicke
2 Stangen Lauch, dickere Ringe
150g Kochschinken, kleingeschnitten
400ml Brühe
300ml Milch
4-5 Scheiben Scheiblettenkäse/Schmelzkäsescheiben
200g Käse, beliebig zum Gratinieren
Salz, Pfeffer

Die Kartoffeln in eine große Pfanne mit hohem Rand, oder einen Topf geben. Kartoffeln salzen und pfeffern. Brühe und Milch hinzugeben und bei mittlerer Hitze so lange köcheln lassen bis die Kartoffeln halb gar sind, das dauert circa 15-20 Minuten. Dann den Lauch hinzugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Nun sollten auch die Kartoffeln gerade gar sein.

Ofen auf 200 Grad vorhitzen.

kartoffelgratin-lauch-quadratisch

Den festen Inhalt des Topfes bereits in eine Auflaufform geben, so dass nur noch die Sauce übrig ist. Diese sollte auch nun relativ cremig sein. Falls nicht, einfach ohne Inhalt nochmal ein wenig reduzieren. Nun den Scheiblettenkäse reinrühren, bis dieser sich aufgelöst hat. Eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Den Schinken hineingeben und die Flüssigkeit über die Kartoffeln in die Auflaufform geben. Mit Käse bestreuen und im Ofen backen, bis der Käse goldbraun ist.

Kartoffelgratin-lauch-salat

 

 

 

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.