Super Supreme Pizza

Bei mir zuhause gab es ab und zu selbstgemachte Pizza, darauf war ich aber nie scharf. Hat einfach nicht so gut geschmeckt, wie die Bestellte. Das ist der Grund, warum ich vermutlich angenommen habe, dass auch andere keine guten Pizzen machen können. Meine Mama meinte immer, mit einem richtigen Steinofen würde die viel besser schmecken, aber wir hatten natürlich keinen Steinofen zuhause. Ergo war selbstgemachte Pizza für mich jahrelang gestorben.
Nun war ich einen Freund besuchen, der sich gerade Pizza selbst gemacht hatte und ich war leicht irritiert, dass diese ganz gut geschmeckt hat; er hat schließlich auch nur einen normalen Ofen. Meine Mama musste wohl geflunkert haben, oder sie wusste es nicht besser.

Heute hat es mich dann gepackt und ich wollte selbst Pizza machen, Pizza, die schmeckt. Besagten Freund gefragt, noch eine andere Freundin gefragt und mich dann auf den steinigen Weg gemacht um am Ende erschüttert zu werden von einer grandiosen Pizza, die mein bisheriges Pizza Weltbild zerstört hat. Das gibt es nun öfters!

Daheim hat sie im übrigen deswegen wohl nie geschmeckt, weil meine Mutter nie eine richtige Tomatensauce gemacht hat, die ausreichend gewürzt war; das war ein großer Fehler!

Super Supreme Pizza

Pizza-total

Hefeteig
500g Mehl
125ml Milch
125ml warmes Wasser
1/2 Würfel Hefe
2 EL Zucker
2 EL Olivenöl
Salz

Pizzasauce
500g passierte Tomaten
zwei Zweige frischer Thymian/1 EL getrockneter Thymian
ein Zweig frischer Rosmarin/1EL getrockneter Rosmarin
2EL getrockneter Oregano
eine große Zwiebel
eine Knoblauchzehe
1 TL Zucker
3 Lorbeerblätter
2 TL Salz (vergleichsweise viel Salz)
viel Pfeffer
1 TL Paprika (edelsüß)
ein wenig scharfe Sauce oder Chili

Am Besten mit der Sauce anfangen, da diese doch ein Weilchen einkochen muss. Zwiebeln und Knoblauch in der Pfanne mit ein wenig Olivenöl auf sehr kleiner Temperatur sehr langsam andünsten. Das kann ruhig bis zu 20 min dauern. Anschließend den Zucker drübergeben und karamellisieren lassen. Danach die Tomatenpampe hineingeben und die restlichen Gewürze. Dann alles für weitere 15-20 Minuten einköcheln lassen. Je länger, desto besser. Am Ende muss diese Masse schön würzig sein, sonst hat die Pizza nicht viel davon.
Bevor man die Sauce auf den Teig streicht, die Lorbeerblätter und die frischen Zweige der Gewürze aus der Sauce wieder rausholen.

pizzasauce

Der Hefeteig ist ein sehr schneller Hefeteig ohne langes gehen. Milch, Wasser, Zucker und Hefe in eine Schüssel geben, kurz umrühren bis die Hefe aufgelöst ist und dann 2 min ziehen lassen. Anschließend Salz und Öl mit in die Flüssigkeit geben und dann das Mehl hinzu. Alles in der Schüssel verrühren, bis es einen festen Teig gibt und man den Teig auf eine Unterlage geben kann. Dort den Teig von Hand weitere 5 bis 10 Minuten weiter kneten, bis es einen schönen homogenen Teig gibt. Den Teig für 10 min ruhen lassen.
Den Teig ausrollen und auf dem Backblech für weitere 15 Minuten ruhen lassen.

pizza-mit-sauce

Nun kann man nach Belieben damit machen was man will. Entweder nur den Teig mit der Sauce und ab in den Ofen oder nach Belieben belegen. Die Welt steht einem offen!

Noch ein Wort zu dem Teig. Normalerweise mache ich einen anderen Teig. Habe dieses Rezept aus dem bösen Chefkoch geklaut. Dort stand, dass es so ein Teig sein soll, wie von Pizzahut und das ist tatsächlich wahr. Ich bin sehr positiv überrascht. Ich glaube der Teig ist deswegen so fluffig und knusprig zugleich, weil der Teig im Grunde geht, wenn er bereits in Form gebracht ist und dann nicht nochmals zerstört wird. Probiert es selbst, es lohnt sich.

Pizza-supreme

pizza-rand

Print Friendly

Ein Gedanke zu „Super Supreme Pizza

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.