Karamellisierter Chicorée mit Serranoschinken

Heute gibt es einen sehr aktuellen Post. Bisher habe ich es immer so gehandhabt, dass ich Posts vorbereitet habe und ihn dann mal zeitnäher und mal zeitentfernter geposted habe. Die Einleitung war daher immer sehr allgemein gehalten. Heute dachte ich mir, ich probiere mal etwas Neues. Jetzt stehe ich natürlich unter dem Zugzwang etwas hochaktuelles zu erzählen, sonst macht die lange Vorrede keinen Sinn. Nun gut.
Dieser Blog feiert heute einwöchiges und ich bin hocherfreut und sehr entzückt wie grandios er sich entwickelt. Mir ist dabei klar, dass er sich in der Einfühungsphase des Produktentwicklungszyklus befindet (ohje, wohl zuviel Marketing studiert) und irgendwann die Reifephase erreicht ist. Aber dennoch steckt hier ganz viel Herzblut drin und meine Liebe wächst täglich. Manche wissen ja, dass ich noch in einem zweiten Blog aktiv bin (kochblog-action.de) und daher ein wenig mehr Erfahrung habe als diese sieben Tage und es so scheint, dass das Foodbloggen eine Lücke füllt, bei der ich nicht wusste, dass sie sich auch so füllen lässt.

Achja, zu Weihnachten 2013 gab es eine sehr leckere Vorspeise, die ich euch heute präsentieren will. Die Vorspeise ist wieder aus dem Yotam Ottolenghi Kochbuch, das ich zu Weihnachten geschenkt gekriegt habe.
Da noch viele Ottolenghi Rezepte in Zukunft folgen werden, werde ich sicherlich noch sehr viel mehr über diesen Herren berichten. Es sei bisher nur soviel gesagt: Er lebt in London, seine Küche ist aber alles andere als britisch. „Mediterran, orientalisch und raffiert“, so heißt es zumindest in seinem Kochbuch.

Karamellisierter Chicorée mit Serranoschinken

Karamellisierter Chicoree mit Serranoschinken

Zutaten für 6 Personen
6 Köpfe Chicorée
4 TL Zucker
70g geriebenen Parmesan
40g Butter
2 EL Thymianblätte
120g Sahne
12 dünne Scheiben Serranoschinken
2 TL gehackte glatte Petersilie
Salz, Pfeffer

Zuerst den Chicorée karamellisieren. Dazu wird der Chicorée portionsweise angebraten, je nachdem wieviel Chicoréehälften auf den Pfannenboden passen ohne zu überlappen. Wenn auf zwei Mal die Hälften angebraten werden, müssen natürlich auch der Zucker und die Butter auf zwei Mal aufgeteilt werden.

Butter und Zucker in einer Pfanne stark erhitzen und beides miteinander verrühren und warten bis die Butter schäumt. Mit der Schnittfläche den Chicorée in die Pfanne legen und für 2-3 Minuten goldgelb anbraten und danach auf ein Backblech geben. In der Zwischenzeit den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Semmelbrösel mit dem Parmesan, dem Thymian, der Sahne, einer Prise Salz und einer kräfigten Umdrehung Pfeffer vermischen. Diese Masse auf den Chicoréehälften verteilen, darauf je eine Scheibe Schinken legen. Im Ofen 15-20 min backen, bis der Chicorée weich ist. Dies lässt sich durch Einstechen mit dem Messer prüfen. Mit etwas Olivenöl beträufeln und nach Belieben mit gehackter Petersilie bestreuen. Fertig ist eine wunderschöne Vorspeise.

Karamellisierter Chicoree mit Serranoschinken
karamellisierter-chicorée-mit-serranoschicken-gegart

 

 

 

 

 

Print Friendly

Ein Gedanke zu „Karamellisierter Chicorée mit Serranoschinken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.