Spaghetti in Weißweinsauce mit Garnelen und Cocktailtomaten

Hachja, was soll ich zu dem folgenden Rezept sagen. Fangen wir erstmal damit an: Fisch kommt bei mir vielleicht einmal im Monat auf den Tisch. Und unter der monatlichen Fisch Ration verstehe ich auch Garnelen. Also gibt es bei mir noch weniger Fisch als eigentlich gewollt.
Aber nicht falsch verstehen, ich mag Fisch. Ich mag zwar lieber Fleisch als Fisch und komme auch nicht auf die Idee mir im Restaurant Fisch zu bestellen, aber Fisch kann schon lecker sein. In Schweden habe ich ausgezeichneten Fisch serviert bekommen, das war auch ein Fischlokal direkt am Meer. Da hätte ich bezweifelt, dass die mir ein gutes Stück Fleisch servieren hätten können. Wollte ich auch nicht. Aber mein Dilemma ist wohl erkennbar.

Nun hatte ich plötzlich Garnelen daheim und sehr wenig Erfahrung, wie man diese lecker zubereiten kann. Nach einer kurzen Umfrage in meinem Freundeskreis war klar, ich fange mit einem „Klassiker“ an. Dies ist meine Variante, die sehr schmackhaft ist und dazu beiträgt, dass es ab sofort öfters „Fisch“ in meinem Haushalt gibt.

Spaghetti mit Weißweinsauce mit Garnelen und Cocktailtomaten

Spaghetti-garnelen-weißwein

Zutaten für vier Personen
500g Spaghetti
500g Garnelen, entdarmt

150ml Weißwein
150ml Brühe
150ml Sahne
2 Zweige Thymian
1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt
2 Knoblauchzehen, gehakt
Eine Hand voll Cocktailtomaten, geviertelt
Salz, Pfeffer
Rapsöl

Die Spaghetti nach Anweisung kochen.

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Knoblauch bei mittlerer Hitze darin dünsten. Anschließend die Garnelen in dieser Pfanne von jeder Seite kurz anbraten. Garnelen, auf einen extra Teller geben und in den vorgeheizten Ofen (50 Grad) stellen zum Warmhalten.

Die Zwiebeln in die Pfanne geben, andünsten und mit dem Weißwein ablöschen. Brühe angießen, Thymian hineingeben und zehn Minuten köcheln lassen. Sahne hinzugeben, weiterköcheln lassen. Wenn die Sauce ausreichend reduziert ist, die Garnelen hineingeben, nochmals kurz durchziehen lassen, die Tomaten hineingeben, durchschwenken und die Spaghetti unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

spaghetti-weißwein-tomaten-garnelen

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.